Urlaub im Ferienhaus in Arzon

Yachthafen in Arzon
Yachthafen in Arzon

Arzon liegt auf der Halbinsel Rhuys am Golf von Morbihan. Die bretonische Gemeinde Arzon besteht aus den Ortsteilen Port-Navalo, Le Crouesty, Kerjouanno, Kerners und Tumiac. Die Region Morbihan ist mit seiner abwechslungsreichen Strand- und Felsküste am Atlantik ein beliebtes Reiseziel für Ferienhausurlauber in der Bretagne. Die geografische Lage verleiht der Halbinsel Rhuys zudem sein fast schon mediterranes Klima, so dass die Badesaison von Juni bis September reicht.

Sandstrand von Kerjouanno in Arzon
Sandstrand von Kerjouanno in Arzon

Freizeitangebot: Von Ihrem Ferienhaus in Arzon können Sie z.B. herrliche Wanderungen entlang der Golfküste, Radtouren auf gut ausgebauten Wegen oder Picknicks an einsamen Ufern  unternehmen. Drei 18-Loch Golfplätze im Umkreis von 20km von Arzon bieten ebenso einen Ort der Entspannung wie ein Thalasso Wellness Zentrum. Frischer Fisch und Meeresfrüchte sind auf den zahlreichen Wochenmärkten oder direkt beim Austernzüchter überall im Morbihan erhältlich. Informationen zu Einkaufsmöglichkeiten zum täglichen Bedarf halten wir bei vielen Ferienhausbeschreibungen in unserem Onlinekatalog bereit.

In der Nähe: Der alte Hafen des Ortsteils Port Navalo ist Ausgangspunkt für Schiffsausflüge auf den Golf von Morbihan – unter anderem zur Insel Belle-Ile-en-Mer. Im Umkreis von Arzon empfehlen wir Ihnen unter anderem einen Besuch der Abteikirche von Saint Gildas oder des Chateau de Suscinio. Nicht weit von Arzon lädt die mittelalterliche Stadt Vannes in zahlreiche Museen, ins Aquarium oder zum Bummeln ein. In etwa einer bis anderthalb Autostunden erreichen Sie Nantes, die ehemalige Hauptstadt der historischen Bretagne.

Chateau de Suscinio
Chateau de Suscinio

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Eine große Auswahl an gepflegten und qualitätsgeprüften Ferienwohnungen und Ferienhäusern in Arzon haben wir hier für Sie zusammengestellt. Stöbern Sie einfach im Katalog und finden Sie Ihr Traumferienhaus für den nächsten Urlaub in der Bretagne.

Share

Wichtige Infos für Hundebesitzer für den Bretagne-Urlaub mit Hund

Die Bretagne kann ein echtes Paradies für Hunde sein, wenn die Hundehalter ein paar kleine Dinge beachten: Sind Hunde am Strand verboten, kann Ihnen das Gassi Gehen am Strand in ganz Frankreich 11 Euro kosten. An Stränden, an denen Hunde willkommen sind, besteht bis auf wenige Ausnahmen in der Bretagne Anleinpflicht. Und vergessen Sie auf gar keinen Fall ein Tütchen für die Hinterlassenschaften Ihres Vierbeiners mitzunehmen, sonst kann Sie das Häufchen bis zu 450 Euro kosten. Oft dürfen sich Hunde an unbewachten Abschnitten der Strände aufhalten. An manchen Stränden sind Hunde allerdings z.B. nur am frühen Morgen oder am Abend erlaubt, wenn die menschlichen Badegäste sich in der Regel nicht so zahlreich am Strand aufhalten. Bei einer Gesamtküstenlänge von 1.200 km findet sich jedoch immer ein stilles Plätzchen in der Bretagne für ein kleines Hundebad im Meer. Hier eine kleine Auswahl an „Hundestränden“ im Finistère und Morbihan:

FINISTÈRE
Im Finistere besteht Leinenpflicht an den Stränden von Plouhinec (z.B. Mesperleuc und Gwendrez), Ouessant, Tréflez, Lanildut, Plogoff, Roscoff und St Pabu (la Grande Plage). In Santec können Sie mit Ihrem Hund vor 10 Uhr morgens und nach 18 Uhr abends an den Strand.

Strand von Gwendrez
Strand von Gwendrez
Strand von Mesperleuc
Strand von Mesperleuc

MORBIHAN
Im Morbihan können Sie Ihren Hund an den Stränden in folgenden Orten an der Leine ausführen: Billiers (la plage des Granges), Etel, Guidel und in Lamor-Baden.

Falls Sie auch ein paar Tipps für Hundestrände in der Bretagne haben, freuen wir uns über Ihr Feedback!

Hundeurlaub in der Bretagne
Hundeurlaub in der Bretagne

Weitere Tipps für einen sorglosen Bretagne-Urlaub mit Hund:

  1. Nehmen Sie zur Sicherheit in den Ferienhausurlaub eine Schleppleine mit, so dass falls das Haus nicht vollständig eingezäunt ist, Ihr Hund sich trotzdem fast frei im Garten bewegen kann.
  2. Gerade wer mit dem Hund in den Urlaub fährt, sollte darauf achten, dass die Hundehaftpflichtversicherung auch im Ausland greift. Achten Sie darauf, dass auch Mietsachschäden abgesichert sind. Wenn Sie z. B. eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus nutzen und Ihr Hund dort einen Schaden anrichtet, dann ist dieser Schaden eventuell durch die Versicherung abgedeckt.
  3. Das gehört ins Hundereisegepäck: Impfpass, Leine und Halsband (mit Namenskärtchen und Urlaubs- wie Heimatadresse), alles fürs Gassi Gehen, Futter und Leckerlis, Näpfe, Spielzeug und Hundedecke, Floh- und Zeckenhalsband, evtl. Medikamente
  4. Eine Reise in die Bretagne, bedeutet je nach Startpunkt in Deutschland eine längere und somit auch anstrengende Autofahrt für den Vierbeiner. Für Ihre eigene und die Sicherheit Ihres Hundes ist es empfehlenswert, wenn Ihr Hund in einer Transportbox reist. Machen Sie öfter mal eine Pause, damit Sie und Ihr Hund sich die Beine vertreten können. Auch Hunde können übrigens reisekrank werden. Lassen Sie sich im Zweifel von Ihrem Tierarzt beraten.
  5. Bei einem Urlaub am Meer kommt der Hund mit Salzwasser in Berührung. Spülen Sie nach dem Baden das Fell unbedingt mit Süßwasser aus und achten Sie darauf, dass Ihr Hund kein Salzwasser trinkt, denn das kann sich schlecht auf seinen Magen bzw. Darm auswirken.
  6. Felsklippen und Schilfflächen sind in der Bretagne oft Nistplätze für diverse Vogelarten. Lassen Sie daher Ihren Vierbeiner in solchen Gegenden an der Leine, damit er keinen Mord begeht. Außerdem werden Dünen  in der Bretagne oft bepflanzt, um der Erosion vorzubeugen und die Landschaft zu schützen. Lassen Sie Ihren Hund daher bitte nicht in den Dünen toben, so tragen Sie und Ihr vierbeiniger Liebling zum Erhalt der einzigartigen Landschaft in der Bretagne bei.

In unserem Onlinekatalog von Location Bretagne finden Sie viele hundefreundliche Ferienhäuser in der Bretagne.

Share

Unser Reisetipp für den Mai 2013: Der Golf von Morbihan

Segelpracht im Morbihan

Der Golf von Morbihan gehört zu den schönsten Buchten der Welt und ist eines der beliebtesten Reiseziele in der Bretagne! Alle zwei Jahre feiert die Region die maritime Großveranstaltung La Semaine du Golf. Vom 06.05.2013 bis 12.05.2013 ist es wieder soweit: Viele Festveranstaltungen in den Häfen und Ankerplätzen der 15 Gemeinden im Morbihan laden zum Feiern und Segeln ein. Straßenumzüge und Paraden gehören ebenso zum Rahmenprogramm wie regionale Delikatessen und bretonische Tänze oder Seemannsgesänge. Das Fest wird traditionell mit einer Parade aller teilnehmenden Boote beendet und bildet somit das Highlight der Woche.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA
 

Auf Grund der geografischen Lage an einem Ausläufer des Golfstroms ist das Klima im 56. Département Frankreichs im Süden der Bretagne besonders mild. Herrliche Wanderungen entlang der Golfküste, Radtouren auf gut ausgebauten Wegen oder Picknicks an einsamen kleinen Buchten versprechen unvergessliche Urlaubserlebnisse. Frischer Fisch und Meeresfrüchte aus der Region sind auf den zahlreichen Wochenmärkten oder direkt beim Austernzüchter erhältlich und Abenteuerlustige können sich in diversen Küstenabschnitten im Morbihan auch selbst im „pêche à pied“, dem „Fischen zu Fuß“, üben: Man sammelt bei Niedrigwasser wilde Austern und allerlei anderes Schalengetier. Auch ein Törn auf einem historischen Segelschiff in dieser unverwechselbaren Seen- und Meereslandschaft sollte unbedingt auf dem Urlaubsprogramm stehen — und während der „Woche des Golfs“ gibt es besonders viele Gelegenheiten dazu.

Unserer Ferienhaus-Empfehlungen für einen Besuch der „Woche des Golfs“. Weitere interessante und aktuelle Veranstaltungstipps in der Bretagne haben wir hier für Sie zusammengestellt.

 
Share

Bretagne – Ein Paradies für Wanderer

Küstenwanderweg,Frankreich, Bretagne, Finistere, Tregunc

Die Bretagne bietet viele wunderschöne Wanderstrecken und Wandertouren abseits des Massentourismus. Insgesamt stehen mehr als 2500 km an Wanderwegen zur Verfügung. Die Wanderwege sind gut gekennzeichnet, so dass Spaziergänger und erfahrene Wanderer die richtige Tour für ihre Bedürfnisse wählen können. So führen verschiedene Wege durch das einzigartige Naturerlebnis Bretagne.

Die „Sentiers de Grande Randonnée“ (GR) durchziehen die Bretagne von Nord nach Süd, von Ost nach West und führen auch an der Küste entlang. Man kann ihnen mehrere Tage lang folgen. (Kennzeichnung: weiß-rote Balken). Der bekannteste dieser Fernwanderwege ist der „Zöllnerpfad“ („Sentiers des Douaniers“ oder GR 34), denn auf ihm kann man die gesamte bretonische  Küstenlinie erwandern. Viele Seitenwege lassen sich auch für Abstecher ins Landesinnere nutzen. Außerdem zu empfehlen der GR 380, der durch die Heide- und Felslandschaft des Gebirgsmassivs  Monts d’Arrée führt – dessen höchster Gipfel, der Roc’h Trevezel erreicht 384 Höhenmeter.

Die „Sentiers de Grande Randonnée de Pays“ (GRP) kann man auch als Landwanderwege bezeichnen. Sie führen in Form von Rundwegen durch ein abgegrenztes Gebiet und bringen die Wanderer an ihren Ausgangspunkt zurück. (Kennzeichnung: gelb-rote Balken).

Die lokalen Wanderwege „Promenades et Randonnées“ (PR) bieten sich für kürzere Spaziergänge und Wanderungen an (eine Stunde bis ein Tag). (Kennzeichnung: gelber Balken).

Um sich auf Ihr Reiseziel einzustimmen und schon vor der Reise einen Eindruck der vor Ort befindlichen Freizeitmöglichkeiten zu bekommen, empfiehlt es sich immer, schon vor der Reisebuchung einen Blick in die aktuelle Reiseliteratur zu werfen. Wir empfehlen für leidenschaftliche Spaziergänger und Wanderlustige den aktuellen Wanderführer von Rother  Bretagne – Vom Mont-Saint-Michel bis Saint-Nazaire, 50 Touren.

Der Rother Wanderführer »Bretagne« stellt 50 abwechslungsreiche Touren vom Mont-Saint-Michel bis nach Saint-Nazaire vor. Die 4. Aktualisierte Auflage erscheint am 6. September 2012 und kostet 14,90 Euro.

Bretagne Wanderführer
Wanderführer von Rother, 4. aktualisierte Auflage, erscheint am 6. September 2012

Die schönsten Wege verlaufen vor allem entlang der Küsten. Schmale Pfade finden sich hier – manchmal auch steinig und steil; sie erschließen eine einzigartige Vogelwelt und eine vielfältige Flora. Neben eindrucksvollen Klippen und Stränden findet man auch im Hinterland sehenswerte Ziele wie die Seen von Guerlédan und Arguenon, die Wälder von Huelgoat und Paimpont oder die Schlucht von Toul Goulic. Neben unvergesslichen Natureindrücken bietet die Bretagne auch Kunst- und Kulturbegeisterten interessante Ziele wie die steinzeitlichen Zeugnisse bei Carnac und Lagatjar, malerische Fachwerkstädte wie Rennes und Brest oder das berühmte Künstlerdorf Pont-Aven.

Thomas Rettstatt, seit Jahren als Wanderbuchautor und Reisejournalist tätig, hat für den Rother Wanderführer »Bretagne« eine Auswahl von Spaziergängen, ausgedehnteren Streckenwanderungen sowie Rundwegen zu lohnenswerten Aussichtspunkten und kulturellen Highlights zusammengestellt. Übersichtliche Tourensteckbriefe mit den wichtigsten Angaben, Kartenausschnitte mit eingetragenem Routenverlauf, aussagekräftige Höhenprofile sowie eine genaue Wegbeschreibung zu jeder Tour erleichtern die Auswahl und die Orientierung vor Ort. Zusätzliche Hinweise zu Einkehrmöglichkeiten, Varianten und Sehenswürdigkeiten machen diesen Wanderführer zum idealen Begleiter durch das »Land am Meer«.

Auch sehr praktisch: Die beliebten Rother Wanderführer gibt es jetzt auch als App für das iPhone! http://www.rother.de/app

Weitere nützliche Links zur Planung Ihrer Wandertour:  Ferienunterkünfte  für Wanderlustige  finden Sie im Online-Katalog von Location Bretagne. In der Katalogbeschreibung zu jedem Feriendomizil finden Sie weitere Hinweise zur Umgebung und nahgelegenen Ausflugszielen.

Share

Lorient/Morbihan: Veranstaltungstipp für Segelsport-Freunde

Die besten Sportsegler der Welt können Bretagne-Urlauber im Hafen von Lorient hautnah erleben. Ab dem 17. Juni 2012 feiern die sechs Teams der Volvo Ocean Race hier ein großes Hafenfest, bevor sie am 1. Juli zu ihrer letzten Etappe aufbrechen. Die insgesamt achtmonatige Regatta startete im November und führte die Segler bereits über 40.000 Kilometer durch alle Weltmeere. Sie zählt zu den gefährlichsten Herausforderungen im Segelsport.
Im bretonischen Lorient zeigen die elfköpfigen Mannschaften, wie sie während ihrer Tour rund um die Welt an Bord der 18 Meter langen aber engen Yachten leben. In Rennsimulatoren können Besucher außerdem ein Gefühl für die Geschwindigkeiten auf hoher See bekommen. Bei einem spannenden Hafenrennen mit vielen Showeffekten und schnellen Manövern stellen die Spitzenteams am 28. Juni eindrucksvoll ihr Können unter Beweis. Ein besonderes Highlight ist auch der Start zur letzten Etappe am 1. Juli.
Lorient (bretonisch: An Oriant) liegt im Département Morbihan. Diese Region bietet wunderschöne Sandstrände, herrliche Küstenlandschaften und eine Vielzahl an prähistorischen Monumenten zu bewundern. Entdecken Sie unsere Angebote im schönen Süden der Bretagne unter: http://www.location-bretagne.de

Share

Regionen der Bretagne: Der Golf von Morbihan

„Mor Bihan“, das bedeutet übersetzt „kleines Meer“, dieses Gebiet der südlichen Bretagne kann man als besonders reizvolles, und von der übrigen Bretagne, schon aufgrund seines besonders mediterranen Klimas sehr unterschiedlichen Teil ansehen.

Nach der bretonischen Legende überschwemmten die Tränen von unglücklichen Feen das Festland, als vor den Menschen ihr Zauberland verlassen mussten. Ihre Haarkränze verwandelten sich in die 365 Inseln, die anscheinend im Tränenmeer schwimmen.

Die Morbihan bieten einige der schönsten Strände in der Bretagne

Dieses Binnenmeer, wie der Name schon sagt „kleines Meer“, ist mit dem Atlantik nur durch einen schmalen Engpass verbunden, der zwischen der „Pointe de Kerpenhir“ auf der Halbinsel von Locmariaquer im Westen, und der „Pointe de Bilgroix“ auf de Halbinsel de Rhuys im osten liegt. Das Binnenmeer ist etwa 20 km breit, und es dringt etwa 15 km in Landesinnere vor.

Die gesamte Küste des Morbihan ist den Gezeiten des Atlantiks stark unterworfen, die Ebbe und auch die Flut bewegen sich mit einer Geschwindikeit von etwa 10 km/h. hierdurch verändern sich die tiefen Mündungen, Ausbuchtungen und Landspitzen sowie auch die vielen kleinen Inseln im Meer im ständigen Gezeitenwechsel.

Hier findet man eines der größten Vogelreservate Europas, Myriaden von Flugenten, Stelzvögeln und Möwenarten beleben das Meer und die Strände. Ein Fünftel des Weltbestandes an kurzschnäblern trifft man hier zur Brutsaison.

Der fluß Auray begrenzt den Golf im Osten. Die malerische Stadt Auray liegt an seinen Ufern, sie besteht im Wesentlichen aus zwei Stadtvierteln: St. Goustau mit seinem Petit-Port, mit viele Gässchen und Häusern aus dem 15. Jahrhundert. Der Hauptort befindet sich auf der rechten Seite des lochs mit vielen alten Kirchen und einem herrlichen Promenadenweg über dem Fluß in einer Anhöhe entlang. Hier finden auch Ende Juli die bedeutendsten Prozessionen im 6 km entfernten Nachbarort St-Anne d’Auray statt. Zehntausende von Pilgern und Touristen zieht es dann extra in diesen Ausflugsmagnet mit der historischen Umgebung mit unzähligen kleinen Restaurants und Cafés.

Die Halbinsel von Rhuys, die als langgestreckte Halbinsel aus Schiefergestein, die den Golf von Morbihan gegen den Atlantik abschirmt verhilft aufgrund des milden Klimas und der mediterranen Vegetation mit Palmen, Bananen und Kakteen nicht zu Unrecht zum Ruf der äußerst angenehmen Sommerfrische mit langezogen, flach ins Meer gehende Sandbuchten und schattigen flachen Kiefernwäldchen. Von Port Navalo, an der äußersten Westspitze der rhuys-halbinsel, über port de crouesty und Kerjouanno, Arzon, Penvins, Damgan und Gildas de Rhuys reihen sich die weitläufigen Strände und kleinen Badebuchten, die auch heute noch Platz und Luft und Sonne touristische Freuden versprechen.

Last, but not least sei die Hauptstadt des Departements Morbihan, Vannes, erwähnt mit seiner historischen Altstadt und dem quirligen Hafen und den luxeriösen Jachten. Hier spürt man die Anziehungskräfte des Atlantiks und die Ruhe weitläufiger Landschaften.

Gepflegte und qualitätsgeprüfte Ferienhäuser im Morbihan finden Sie übrigens im Ferienhaus Katalog von Location Bretagne. Dort können Sie sich Unterkünfte für Ihren Urlaub bequem online aussuchen und buchen.

Share