Was macht das perfekte Ferienhaus in der Bretagne aus?

Die Kriterien, nach denen die Kunden von Location Bretagne ihr perfektes Feriendomizil am nord-westlichsten Zipfel Frankreichs auswählen, sind ganz individuell. Nach einer Umfrage unter den Kunden von Location Bretagne ist die Lage stets ausschlaggebend. Ferienhausurlauber in der Bretagne wollen die Nähe am Meer genießen und zu einem fairen Preis ein Objekt buchen, das in der Ausstattung ihrem persönlichen Geschmack entspricht. Ganz nach dem Motto „im Urlaub soll man nicht arbeiten“ ist es ebenso wichtig, eine Spülmaschine nutzen zu können, wie  genügend Ausflugsziele in der näheren Umgebung vorzufinden. Preiswerte und gute Restaurants, schöne und  abwechslungsreiche Strände und  der Kontakt zu den Einheimischen  werden von Bretagne-Urlaubern besonders geschätzt. In einem größeren Ferienhaus kann ein echter Bretagne-Fan auch leicht einen Regentag überstehen. Und gerne werden Endreinigung, Handtücher und Bettwäsche für einen besonders sorglosen Urlaub bei einem vertrauenswürdigen Anbieter gleich mitgebucht. Für Hundefreunde aber auch  Allergiker ist es wichtig, schon vorab zu wissen, ob Haustiere im Feriendomizil erlaubt sind.

Finden auch Sie unter über 300 individuellen Ferienobjekten Ihr perfektes Feriendomizil in der Bretagne auf www.location-bretagne.de.

Share

Buchtipp: Wunderschöner Bretagne-Bildband von mare

Wild, schroff, wind- und meerumtost ist das Land. Seine Bewohner sind stolz, eigenwillig und sprechen eine sehr alte Sprache. Aremorica, »Land am Meer«, nannten die Kelten die Bretagne. Wo die Gezeiten gewaltig sind, die Steinhäuser sich vor den Stürmen ducken und am westlichen Zipfel Amerika zu erahnen ist, beherrscht der Atlantik das Leben. Der renommierte Fotograf Mathias Bothor bereiste für mare mehrere Monate das Land unter dem weiten Himmel. In jedem Bild ist spürbar, wie der Berliner mit den Gewalten der Natur ringt, um den Reiz der ungestümen Küste einzufangen. Mathias Bothor gelingt dies perfekt, immer entwickelt er einen ungewöhnlichen Blick. So wird Bekanntes neu erkannt, Klischees bleiben unerfüllt. Und er bringt uns das alles überragende Gefühl der Bretagne nahe: die Sehnsucht.

Fazit: Wunderschöner Bildband für Fans der Bretagne und solche, die es werden wollen!

Share

Andere Länder, andere Sitten – auch beim Autofahren

Seit 1. Juli 2012 müssen alle Autofahrer, auch Touristen, in Frankreich einen Alkohol-Schnelltester im Auto mit sich führen. Wer keinen unbenutzten Tester bei einer Kontrolle vorweisen kann, muss ab November mindestens 11 Euro Bußgeld bezahlen. Ziel der französischen Regierung ist es, mit dieser Maßnahme die Verkehrssicherheit auf den Straßen zu erhöhen. Autofahrer sollen, bevor sie sich hinters Steuer setzen und nicht wissen, ob sie noch fahrtüchtig sind, anhand der Röhrchen ihren Promillewert ermitteln. Der Einweg-Alkoholtest koste rund 1,50 Euro und soll in Apotheken, Diskotheken und Tankstellen erhältlich sein. In Frankreich gilt wie in Deutschland und in den meisten europäischen Ländern die Promillegrenze 0,5.

Share

Veranstaltungstipp: Die Donner von Brest 2012

Seien Sie mit dabei, wenn 15.000 Seefahrer und 2.000 Artisten aus aller Welt vom 13. bis 19. Juli 2012 den 20. Geburtstag des Internationalen Hafenfestes von Brest feiern. Am 19. Juli ist der Eintritt frei, an diesem Tag startet die große Paradefahrt Brest-Douarnenez. Konzerte und Aufführungen auf dem Festland bilden an diesen sechs Tagen ein abwechslungsreiches und unvergessliches Rahmenprogramm für Groß und Klein. Weitere Informationen unter :  www.lestonnerresdebrest.de.

Attraktive Unterkünfte in der Umgebung der bretonischen Hafenstadt am Atlantik finden Sie in unserem Onlinekatalog: www.location-bretagne.de.

Share

Lorient/Morbihan: Veranstaltungstipp für Segelsport-Freunde

Die besten Sportsegler der Welt können Bretagne-Urlauber im Hafen von Lorient hautnah erleben. Ab dem 17. Juni 2012 feiern die sechs Teams der Volvo Ocean Race hier ein großes Hafenfest, bevor sie am 1. Juli zu ihrer letzten Etappe aufbrechen. Die insgesamt achtmonatige Regatta startete im November und führte die Segler bereits über 40.000 Kilometer durch alle Weltmeere. Sie zählt zu den gefährlichsten Herausforderungen im Segelsport.
Im bretonischen Lorient zeigen die elfköpfigen Mannschaften, wie sie während ihrer Tour rund um die Welt an Bord der 18 Meter langen aber engen Yachten leben. In Rennsimulatoren können Besucher außerdem ein Gefühl für die Geschwindigkeiten auf hoher See bekommen. Bei einem spannenden Hafenrennen mit vielen Showeffekten und schnellen Manövern stellen die Spitzenteams am 28. Juni eindrucksvoll ihr Können unter Beweis. Ein besonderes Highlight ist auch der Start zur letzten Etappe am 1. Juli.
Lorient (bretonisch: An Oriant) liegt im Département Morbihan. Diese Region bietet wunderschöne Sandstrände, herrliche Küstenlandschaften und eine Vielzahl an prähistorischen Monumenten zu bewundern. Entdecken Sie unsere Angebote im schönen Süden der Bretagne unter: http://www.location-bretagne.de

Share