Bretagne – Ein Paradies für Wanderer

Küstenwanderweg,Frankreich, Bretagne, Finistere, Tregunc
Küstenwanderweg,Frankreich, Bretagne, Finistere, Tregunc

Die Bretagne bietet viele wunderschöne Wanderstrecken und Wandertouren abseits des Massentourismus. Insgesamt stehen mehr als 2500 km an Wanderwegen zur Verfügung. Die Wanderwege sind gut gekennzeichnet, so dass Spaziergänger und erfahrene Wanderer die richtige Tour für ihre Bedürfnisse wählen können. So führen verschiedene Wege durch das einzigartige Naturerlebnis Bretagne.

Die „Sentiers de Grande Randonnée“ (GR) durchziehen die Bretagne von Nord nach Süd, von Ost nach West und führen auch an der Küste entlang. Man kann ihnen mehrere Tage lang folgen. (Kennzeichnung: weiß-rote Balken). Der bekannteste dieser Fernwanderwege ist der „Zöllnerpfad“ („Sentiers des Douaniers“ oder GR 34), denn auf ihm kann man die gesamte bretonische  Küstenlinie erwandern. Viele Seitenwege lassen sich auch für Abstecher ins Landesinnere nutzen. Außerdem zu empfehlen der GR 380, der durch die Heide- und Felslandschaft des Gebirgsmassivs  Monts d’Arrée führt – dessen höchster Gipfel, der Roc’h Trevezel erreicht 384 Höhenmeter.

Die „Sentiers de Grande Randonnée de Pays“ (GRP) kann man auch als Landwanderwege bezeichnen. Sie führen in Form von Rundwegen durch ein abgegrenztes Gebiet und bringen die Wanderer an ihren Ausgangspunkt zurück. (Kennzeichnung: gelb-rote Balken).

Die lokalen Wanderwege „Promenades et Randonnées“ (PR) bieten sich für kürzere Spaziergänge und Wanderungen an (eine Stunde bis ein Tag). (Kennzeichnung: gelber Balken).

Um sich auf Ihr Reiseziel einzustimmen und schon vor der Reise einen Eindruck der vor Ort befindlichen Freizeitmöglichkeiten zu bekommen, empfiehlt es sich immer, schon vor der Reisebuchung einen Blick in die aktuelle Reiseliteratur zu werfen. Wir empfehlen für leidenschaftliche Spaziergänger und Wanderlustige den aktuellen Wanderführer von Rother  Bretagne – Vom Mont-Saint-Michel bis Saint-Nazaire, 50 Touren.

Der Rother Wanderführer »Bretagne« stellt 50 abwechslungsreiche Touren vom Mont-Saint-Michel bis nach Saint-Nazaire vor. Die 4. Aktualisierte Auflage erscheint am 6. September 2012 und kostet 14,90 Euro.

Bretagne Wanderführer
Wanderführer von Rother, 4. aktualisierte Auflage, erscheint am 6. September 2012

Die schönsten Wege verlaufen vor allem entlang der Küsten. Schmale Pfade finden sich hier – manchmal auch steinig und steil; sie erschließen eine einzigartige Vogelwelt und eine vielfältige Flora. Neben eindrucksvollen Klippen und Stränden findet man auch im Hinterland sehenswerte Ziele wie die Seen von Guerlédan und Arguenon, die Wälder von Huelgoat und Paimpont oder die Schlucht von Toul Goulic. Neben unvergesslichen Natureindrücken bietet die Bretagne auch Kunst- und Kulturbegeisterten interessante Ziele wie die steinzeitlichen Zeugnisse bei Carnac und Lagatjar, malerische Fachwerkstädte wie Rennes und Brest oder das berühmte Künstlerdorf Pont-Aven.

Thomas Rettstatt, seit Jahren als Wanderbuchautor und Reisejournalist tätig, hat für den Rother Wanderführer »Bretagne« eine Auswahl von Spaziergängen, ausgedehnteren Streckenwanderungen sowie Rundwegen zu lohnenswerten Aussichtspunkten und kulturellen Highlights zusammengestellt. Übersichtliche Tourensteckbriefe mit den wichtigsten Angaben, Kartenausschnitte mit eingetragenem Routenverlauf, aussagekräftige Höhenprofile sowie eine genaue Wegbeschreibung zu jeder Tour erleichtern die Auswahl und die Orientierung vor Ort. Zusätzliche Hinweise zu Einkehrmöglichkeiten, Varianten und Sehenswürdigkeiten machen diesen Wanderführer zum idealen Begleiter durch das »Land am Meer«.

Auch sehr praktisch: Die beliebten Rother Wanderführer gibt es jetzt auch als App für das iPhone! http://www.rother.de/app

Weitere nützliche Links zur Planung Ihrer Wandertour:  Ferienunterkünfte  für Wanderlustige  finden Sie im Online-Katalog von Location Bretagne. In der Katalogbeschreibung zu jedem Feriendomizil finden Sie weitere Hinweise zur Umgebung und nahgelegenen Ausflugszielen.

Bookmark

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *