Bretagne Sehenswürdigkeiten: Baie des Trépassés als 360° Panoramaaufnahme

Die Baie des Trépassés (deutsch: Bucht der Toten) ist eine kleine, idyllische Bucht, die zwischen den Sehenswürdigkeiten Pointe du Raz und Pointe du Van gelegen ist und daher zur Gemeinde Plogoff gehört. Für die Entstehung des Namens “Bucht der Toten” gibt es mehrere Erklärungen. Eine verbreitete Erklärung ist der Umstand, dass zur keltischen Zeit über diese Bucht verstorbene Personen zur Ile de Sein verschifft wurden (vgl. dazu auch den Beitrag “Sehenswürdigkeiten Bretagne: Ile de Sein – Insel im ewigen Wind” in diesem Blog.

Die Bucht hat eine attraktiven, feindsandigen Strand und ist zusammen mit ihrer eindrucksvollen Lage eine Sehenswürdigkeit in der Bretagne, und zwar für Spaziergänger, Surfer und Meerbadende gleichzeitig.

Übrigens: Eine Liste mit qualitätsgeprüften Ferienhäusern und Ferienwohnungen rund um die Gemeinde Plogoff finden Sie in unserem Ferienhauskatalog von Location Bretagne.

 

Autor:
Datum: Sonntag, 15. Januar 2012 7:55
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Bretagne, Finistere, Regionen

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben