Lösung: PEAR Services_Twitter – Authentifizierung seit September 2010

Etwa seit Anfang September 2010 ist mir aufgefallen, dass die Nutzung der Klasse Services_Twitter aus dem PEAR Paket nicht mehr funktioniert und folgende Fehlermeldung erscheint:

401 Unauthorized

Offenbar hat Twitter seine Authentifizierungsbedingungen geändert, zumindest ist mir aufgefallen, dass ich bei diversen Programmen eine Änderung der Authentitifzierung vornehmen musste. Es wird jetzt die OAuth Authentifizierung vorausgesetzt. Eine Authentifizierung – wie bisher – mit Nutzername/Passwort funktioniert bei Twitter nicht mehr.

  1. Daher habe ich folgendes gemacht, was letztlich zum Erfolg geführt hat:
  2. Einloggen bei http://dev.twitter.com (Klick auf Punkt 2 –> Register a new app)
  3. Registierung einer neuen Applikation, dort bspw. Namen der Applikation und URL eingeben.
  4. Anschliessend kann unter dem Punkt „View your applications“ eine Detailansicht auf OAuth Daten angezeigt werden.

Gleichzeitig befolge ich das Beispiel der OAuth-Authentifizierung aus der Dokumentation zu PEAR Services_Twitter:

require_once ‚Services/Twitter.php‘;
require_once ‚HTTP/OAuth/Consumer.php‘;
 

 try {

$twitter = new Services_Twitter();
$oauth = new HTTP_OAuth_Consumer(‚consumer_key‘,
‚consumer_secret‘,
‚auth_token‘,
‚token_secret‘);
$twitter->setOAuth($oauth);
 
$msg = $twitter->statuses->update(„I’m coding with PEAR right now!“);
print_r($msg);
} catch (Services_Twitter_Exception $e) {
echo $e->getMessage();
}

Die Daten für auth_token und token_secret kann bei http://dev.twitter.com unter dem Punkt „My Access Token“ rechts eingesehen werden.

Fertig: Es funktioniert.

Achtung: Ab sofort erscheint bei Twitter der registrierte Applikationsname im „via“ Feld (früher erschien dort immer Services_Twitter).

Bookmark

1 Gedanke zu „Lösung: PEAR Services_Twitter – Authentifizierung seit September 2010“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *