Abseits der Bretagne: Ein Tag im Watt von Norden…

Das niedersächsische Wattenmeer hautnah erlebt im Video…

Auch eingefleischte Frankreich und Bretagne-Fans benötigen mal etwas Abwechslung. Daher entschlossen wir uns, Ende Juli einige Tage an die deutsche Nordseeküste zu fahren – gehört ja immerhin zu Niedersachsen und ist keine weite Fahrt. Am nächsten Tag wollten wir baden gehen – schliesslich ist man ja die (meist) schönen Strände gewohnt – doch was uns dort ewartete, zeigt das folgende Video. Jetzt weiss endlich auch ich, was man unter „niedersächsisches Wattenmeer“ versteht…. 😉 Füsse waschen danach war Pflicht! Da lobe ich mir doch die weissen Strände an der Atlantikküste!

Bookmark
philipp

Autor: philipp

Webmaster des Location Bretagne Blogs und Verantwortlicher für die Seite http://www.location-bretagne.de

3 Gedanken zu „Abseits der Bretagne: Ein Tag im Watt von Norden…“

  1. Oh, da kann ich aber nachvollziehen, dass ihr als eingefleischte Frankreich Fans enttäuscht seid. Allerdings hat Deutschland ja auch seine schönen Seiten zu bieten und es kommt immer daruf an, wo man ist. Auf Sylt zum Beispiel sind die Strände wunderschön und man ist von der Natur wirklich beeindruckt. Macht einen neuen Versuch in BRD und versuchts mal auf Sylt. Wird Euch bestimmt gefallen!!!

  2. Im Watt wandern geht immer und sollte bei ’nem Urlaub oder Ausflug ans Meer in Deutschland immer mitgenommen werden, finde ich. Meine Kiddies freuen sich da ja immer derbe drüber und ich geniese die Auszeit 🙂

  3. Watt ist super! Für Kinder das totale Highlight, für Eltern viel Wäsche 😀 aber das macht man ja gerne für die Kleinen. Waren neulich im Urlaub Dolomiten und das erste was von unserem Lütten kam: Mama, wo ist Wasser… ? Naja, nächstes Jahr auch wieder Frankreich 😉 LG Tessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *